Die achtköpfige Band Fieh aus Norwegen wurde kürzlich von Decca Records unter Vertrag genommen. Ihr Debütalbum erscheint am 27. September. Vorab macht sie bereits mit vier Single-Veröffentlichungen und den dazugehörigen Videos auf sich aufmerksam. Am 01. Juni haben sie sich erstmalig in Deutschland auf dem Elbjazz Festival live vorgestellt und wurden vom ersten Song an gefeiert. Eine Tournee ist für November in Planung. 

Von Musik ist Sofie Tollefsbøl (deren Rufname Fieh den Bandnamen inspiriert hat) schon umgeben, soweit sie zurückdenken kann. Es begann damit, dass sie als Kind klassischen Klavierunterricht erhielt. Ein paar Jahre später besuchte sie im Schlepptau ihres gitarrenbesessenen älteren Bruders ihre ersten Bluesfestivals und -konzerte. Und in der Schule begann sie dann, sich für die Rockmusik der 1970er Jahre zu begeistern. Musik war in ihrem Leben ständig präsent.

Konzerte:

18. November
Kantine am Berghain, Berlin

19. November
Mojo Club, Hamburg

Booking:
FKP Scorpio

 

 

Pressetext

Lyrics

Album

Cold Water Burning Skin

Release: 27. September 2019
Label: Decca Records/Universal Music Group

Fotos

Fieh wird „Fia“ ausgesprochen und ist der Künstlername von Frontfrau Sofie Tollefsbøl und jetzt auch der Name ihrer Band.

„Brain“

„Flower“

„25“

„Glu“ Live