login 
 
User:
Passwort:

Register
Datenschutz

 current affairs
Tempers 24. August 2018
title: Junkspace
release: 09. November 2018
label: BMG
cat: tba

TEMPERS "Junkspace" VÖ: 09. November 2018 BMG

"Junkspace" ist ein Album über das Leben in der ewigen Konsum-Gegenwart. Es handelt von einem Ort, wo auch die Realität künstlich ist.  Wo das einzige spirituelle Bedürfnis der Menschen darin besteht, einen Parkplatz zu finden. Wo keine moralischen Dilemmas existieren, denn alles Gute hat einen Barcode.  Einem Ort, der den Schauplatz für das letzte folkloristische Ritual unserer Zeit liefert:  Shopping.

Zwischen den Songs auf "Junkspace" spricht Rem Koolhaas über Einkaufszentren, Konsumerismus und die Herausforderungen der Konsumarchitektur.

Die Idee für das Album hatte Katja Eichinger, nachdem sie Koolhaas für die deutsche VOGUE über den Umbau des Berliner KaDeWes interviewt hatte.  Das KaDeWe ist Europas größtes Kaufhaus.

Eichinger ging mit ihrer Idee zur dem befreundeten New Yorker Electro Duo Tempers, bzw. Jasmine Golestaneh ...

Marianne Faithfull 24. August 2018
photo by BMG
title: "Negative Capability"
release: 02. November 2018
label: BMG
cat: tba

MARIANNE FAITHFULL "Negative Capability" VÖ: 02. November BMG

Wenn Marianne Faithfull dieser Tage singt, sei da auch ein in vollen Zügen gelebtes Leben zwischen den Zeilen zu hören, sagt ihr Verehrer Nick Cave. Kein Wunder, denn die Künstlerin hat mehr erlebt, als die meisten Menschen sich überhaupt ausmalen können. Dennoch hasst sie es eine „Überlebenskünstlerin“ genannt zu werden. Mitgefühl oder gar Mitleid sind in ihrem Fall nicht angebracht, sondern vor allem: Respekt.

Bei "Negative Capability" ging ihr eine Riege exquisiter Kollegen zur Hand, so wie die Produzenten Rob Ellis, der für seine Arbeit mit PJ Harvey bekannt wurde und Warren Ellis, dem Nick Cave Mitstreiter, der dieser Tage bei den Bad Seeds Regie führt. Zwei Könner die für die erhaben reduzierte Stimmung des neuen Albums sorgten. Beim Schreiben der Songs wurde Faithfull von Assen wie Ed Harcourt, Mark ...
Torun Eriksen 30. July 2018
photo by Jazzland Records
title: Luxury and Waste
release: 07. September 2018
label: Jazzland/Edel
cat: 3779031

TORUN ERIKSEN "Luxury and Waste" VÖ:  07. September 2018 Jazzland Recordings/Edel

„Ich war auf der Suche nach dem Kern meiner Songs“, sagt Torun Eriksen. „Wir haben alles reduziert, bis nur noch das Roheste und gänzlich Ungeschliffene übrig war. Die endgültigen Versionen sollten dieses ganz besondere Licht haben, was nur in Skizzen zu finden ist.“

Das sechste Album der Jazz-Sängerin aus dem südnorwegischen Telemark ist ihr intimstes bislang. Bassist Kjetil Dalland ist Toruns einziger Begleiter auf „Luxury and Waste“. Sein unverwechselbar subtiler Stil ist die perfekte Ergänzung für die kristallklare Stimme der Sängerin.

Aus den neun schnörkellosen, zuweilen nordisch karg anmutenden Songs ragt die frische Version von „Glittercard“ heraus. Der Titelsong von Toruns Debütalbum aus dem Jahr 2003 bekommt durch ein reduziertes Arrangement berührende neue Kraft. Für die Piano-Ballade „Empty Balconies“ verzichtet die Sängerin gar ...

©2003-2018 peculiar promotion