Chiara Civello “Chansons”

Die in Rom geborene Sängerin, Komponistin und Pianistin/Gitarristin Chiara Civello arbeitete erneut mit dem französischen Produzenten Marc Collin zusammen. Der Mitgründer der Band Nouvelle Vague, Musiker, Labelbetreiber und Arrangeur zahlreicher Filmmusiken produzierte mit Chiara bereits 2017 das Album „Eclipse“ und nahm nun 12 klassische französische Chansons auf, die alle mehr oder weniger zwischen 1945 und 1975 auf die Welt kamen, also zum Teil schon 70 Jahre international bekannt sind, aber nicht unbedingt ihre französische Herkunft verraten. Das Album heißt „Chansons“ (International French Standards) und Chiara Civello sing auf Französisch, Italienisch und Englisch Songs von Michel Legrand, Charles Aznavour, Charles Trénet, Édith Piaf, Jacques Brel oder Gilbert Bécaud und Francis Lai.

“Chansons and more”

07. Mai – abgesagt
Häkken, Hamburg

08. Mai – abgesaagt
Jaki, Köln

09. Mai – abgesagt
Club Milla, München

12. Mai – abgesagt
Maschinenhaus, Berlin

Line up:

Chiara Civello – Vocals, Gitarre und Piano
Federico Scettri – Schlagzeug
Dario Bass – Keyboards

Pandemiebedingt muss die Tour leider erneut verschoben werden! Die neuen Konzerte sollen so schnell wie möglich nachgeholt und bekanntgegeben werden.

Booking Deutschland: Electric Chair

Booking Deutschland:
Electric Chair

Pressetext

Song by Song

Album

Chansons (International French Standards)

Release: 19. November 2021
Label: Kwaidan Records/Groove Attack

Fotos

Pressefotos © Laura Sciacovelli

La Vie En Rose

Pour Toi (Feelings)