TUBILAH „Upside Down“

„Technically I’m not a guitar player. All I play is truth and emotion.“ Diese schöne Aussage stammt von Jimi Hendrix, aber passt auch exakt auf TUBILAH. Und zwar in doppelter Hinsicht. Zum einen verschmelzt TUBILAH auf seinem Debütalbum „Upside Down“ puren Klang und Emotionen zu einer meditativen Reise, die komplett entschleunigt. Ein musikalisches Antidepressivum, das in diesen unsicheren Zeiten Dopamin für die Seele verspricht. Und noch etwas verbindet TUBLIAH und die Legende: Beide sind Linkshänder und spielen ihr Instrument auch dementsprechend andersherum. Die Gitarre ist – wie bei Hendrix – der emotionale Herzschlag von Tubilah. „Mein außergewöhnlicher Weg Gitarre zu lernen, spiegelt sich in meinem Leitsatz wider: Niemals abgedroschene Pfade gehen und für jede musikalische Aufgabe einen eigenen, besonderen Ansatz finden“, erklärt der Künstler.

Hinter TUBILAH steht Jörn Heilbut – seit vielen Jahren als erfolgreicher Komponist, Produzent und professioneller Gitarrist für viele deutsche Top-Stars tätig. Seine Arbeit als Studiomusiker ist heute auf zahlreichen Alben zu hören: Helene Fischer, Ina Müller, Santiano, die Kelly Family oder auch die eigene Band The Jeremy Days sind nur einige Referenzen seines Schaffens.

Live mit The Jeremy Days

Pressetext

Album

Upside Down

Release: 19. August 2022
Label: Phazz-a-coustic/Alive

Fotos

Video folgt in Kürze!