login 
 
User:
Passwort:

Register
Datenschutz

 current affairs
Peyroux, Madeleine 30. May 2018, 8:33:20
photo by Decca/Universal Music Group
title: Anthem
release: 31. August 2018
label: Decca/Universal Music Group
cat: 00602567650614
more 

pictures

mehr zu Madeleine Peyroux

link

MADELEINE PEYROUX "Anthem" VÖ: 31. August 2018 Decca/Universal Music Group

Es gibt nur wenige zeitgenössische Künstlerinnen, die von sich behaupten können, ihren ureigenen musikalischen Weg so unbeirrt verfolgt zu haben wie Madeleine Peyroux.  Acht Alben und 22 Jahre nach ihrem sensationellen Debüt “Dreamland” lässt sich die Sängerin und Songschreiberin immer von ungebrochener Neugierde und Experimentierlust antreiben. Auf ihrem neuen Album “Anthem” arbeitete die inzwischen 43-Jährige eng mit den Songwritern und Musikern Patrick Warren (Bonnie Raitt, JD Souther, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Lana Del Rey, The Red Hot Chili Peppers), Brian MacLeod (Sara Bareilles, Leonard Cohen, Tina Turner, Ziggy Marley) und David Baerwald (Joni Mitchell, David + David, Sheryl Crow) zusammen, die auch den Kern ihrer Rhythmusgruppe bilden. Gemeinsam werfen sie einen nüchternen, poetischen und manchmal philosophischen Blick auf den aktuellen Zustand der Welt.

Peyroux bezeichnet “Anthem” als ihr “bisher größtes Projekt”. Die Künstlerin verbrachte etliche Monate im Studio, um am Sound zu feilen. Eine Besonderheit des Albums ist, dass es mit den Musikern eingespielt wurde, die auch an den Songs mitwirkten. “Bei diesem Album ging es darum, die Songs zu entdecken, während sie aufgenommen wurden”, verrät Peyroux, “und den Mut zu haben, die Lieder ihren eigenen Weg gehen zu lassen.” Das neue Album enthält mehrere Songs, die unverkennbar Peyroux’ Autorenschaft verraten, darunter “On My Own” und “On A Sunday Afternoon”. Aber beseelt ist “Anthem” von dem Geist, neue Stile zu erkunden. Wohl wissend, dass “sich immer ein roter Faden durch die Musik zieht, wenn man sich selbst treu ist”.

©2003-2018 peculiar promotion